News


GV der "Zum Löwenzorn AG"

17. April 2018
Autor: Possli

Am Freitagabend trafen sich die Aktionäre im Löwenzorn für die GV der "Zum Löwenzorn AG". Freundlicherweise wurde auch die Aktivitas zum anschliessenden Nachtessen eingeladen. Ein grosser Dank geht darum an den Verwaltungsrat; die Aktivitas schätzt die Einladung jeweils sehr und der Anlass bietet eine gute Möglichkeit, um mit Altherren und Mitgliedern der AT Alemannia in Kontakt zu treten.

Nett ist Professor

10. April 2018
Autor: Orell Imahorn

Wir gratulieren Tobias Reichlin v/o Nett zur ausserordentlichen Professur in Elektrophysiologie an der Universität Bern. Neu ist er am Inselspital Bern als Leitender Arzt Rhythmologie und Elektrophysiologie tätig. Wir gratulieren und wünschen in seiner Lehrtätigkeit und seinem Berufsleben auch weiterhin viel Erfolg! 

Fürstentreffen

9. April 2018
Autor: Possli

Am vergangenen Dienstag fand in Fribourg das Fürstentreffen zwischen der AKV Alemannia und und der AKV Rauracia statt. Freundlicherweise wurden wir vorab von unseren Gastgebern zu einem feinen Fondue eingeladen. Gestärkt vom Fondue haben wir auch die Stafette des Abends gewonnen. Wir danken der AKV Alemannia herzlich für die Einladung und die gute Organisation.

Sportanlass

13. März 2018
Autor: Possli

Am vergangenen Dienstag fand in der Wettsteinturnhalle der erste Sportanlass dieses Semesters statt. Mit verschiedenen Ballsportarten konnten wir uns so richtig auspowern. Wir danken unserem Sportwart Fabian Schürch v/o Zwirbu für die Organisation.

Rauracherolympiade

6. März 2018
Autor: Possli

Am vergangenen Dienstag ging es im Rauracherkeller sportlich zu und her: mit der Rauracherolympiade stand nämlich einer der härtesten Wettkämpfe der Welt auf dem Programm. Der Anlass war gut besucht, denn jeder Rauracher möchte sich einmal mit seinem Namen auf dem Sockel des Pokals verewigen lassen. Umso überraschender war es natürlich, dass mit dem Neofuchsen Simon Hischier v/o Ziel ein "Newcomer" den obersten Podestplatz erreichte. Das harte Training in der Grenadier-RS hat sich offenbar bezahlt gemacht.